Die Öffentlichkeitsarbeit

Der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Erkrath nutzt im Jahr mehrere Termine, um in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam zu machen. Dazu zählen wichtige Ereignisse im Jahr:

  • Karneval
  • Osterfeuer der St. Sebastianus Bruderschaft am Hochkreuz
  • Tag der offenen Tür
  • Begleitung der St. Martinszüge

Die Karnevalsumzüge (Alt-Erkrath und Unterbach) nutzt der LZ I, um sich in der Öffentlichkeit in Erinnerung zu halten. Wichtig zu bemerken ist, dass es sich dabei um eine private Veranstaltung handelt, für die es keinerlei Zuschüsse aus öffentlicher Hand, oder vom Förderverein gibt. Der Karnevalswagen, der jedes Jahr unter einem anderen Motto unterwegs ist, wird von den Angehörigen des LZ I sowie deren Familien in ihrer Freizeit geplant,aufgebaut und geschmückt. Auch das obligatorische Wurfmaterial wird von jedem Zugteilnehmer selbst bezahlt.

Beim Osterfeuer der St. Sebastianus Bruderschaft sorgt der Löschzug I im 2-jährlichen Rhythmus für die Versorgung der Besucher mit Speisen und Getränken.

Der Tag der offenen Tür, der jährlich an Christi Himmelfahrt stattfindet, wird dazu genutzt, um der Öffentlichkeit die Arbeit der Feuerwehr darzustellen. Es findet eine Reihe von Informationsveranstaltungen statt. Darüber hinaus wird für das leibliche Wohl gesorgt und auch an die kleinen Gäste wird durch Spiel und Spaß gedacht.

der große Erkrather St. Martinszug ist für den Löschzug I über die Jahre ebenfalls zu einer festen Institution geworden, bei der wir von der Jugendfeuerwehr tatkräftig unsterstützt werden.

Einige Bilder de Öffentlichkeitsarbeit können Sie in der Rubrik „Fotos“ finden.